top of page

Ein "Salut" der Université Paris Cité

Updated: Oct 30, 2022


Nun sind auch wir in diese unglaubliche menschliche und sportliche Erfahrung eingetaucht. Wir, Elsa und Mathis, die aus Westfrankreich stammen und Studenten des Masterstudiengangs STAPS Physiologie des Trainings an der Universität Paris Cité sind.



Als Sport- und Physiologiebegeisterte nehmen wir mit großer Freude an diesem Projekt teil (aus der Ferne und aus der Nähe, wie wir hoffen).


Unser Ziel ist es, Mareike und Horst auf ihrer achtmonatigen Reise zu begleiten. Wir werden die Aufgabe haben, so viele Daten wie möglich zu sammeln und zu verarbeiten, die uns die beiden mithilfe verschiedener Hilfsmittel (Garmin-Uhr, Körperfettwaage...) erhalten werden. Darüber hinaus werden wir regelmäßig mit ihnen in Kontakt treten, um um mehr Informationen darüber zu erhalten, wie sie sich fühlen und wie sich ihr Lauf entwickelt.


Dieses Projekt ist Teil unserer Praktikumsarbeit. Aus diesem Grund werden wir während der Reise ein oder mehrere Daten auswählen, die uns wichtig erscheinen und die interessant zu analysieren sind.


Sie werden in diesem Blog regelmäßig eine Bilanz unserer Analysen und Feststellungen finden, die wir anhand der von Horst und Mareike übermittelten Daten erstellt haben werden. Auf diese Weise können wir Ihnen zeigen, wie sich eine solche Belastung auf den menschlichen Körper aus einer physiologischen (und warum nicht auch psychologischen) Gesichtspunkt auswirkt.


Wir freuen uns auch, wenn wir Ihre Fragen beantworten können. Dazu können Sie sich im Kommentarbereich nach diesem Artikel oder direkt per E-Mail an elsa.evenat@gmail.com / mathis.charrieau@gmail.com wenden.


177 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page